Studienrichtung Angewandte Biologie

Bei der Studienrichtung Angewandte Biologie steht der Transfer von Grundlagenforschung in angewandte Prozesse im Fokus
In der Studienrichtung Angewandte Biologie werden im Grundstudium Grundlagen der Angewandten und allgemeinen Biologie und benachbarter Naturwissenschaften vermittelt
  • Zentrale Vorlesung Allgemeine Biologie führt durch alle Bereiche

  • Vertiefung in molekularer Biotechnologie, Bioinformatik, Nutzpflanzenkunde und Bioverfahrenstechnik

  • Grundlegende Ausbildung in Chemie, Physik und Mathematik

In der zweiten Hälfte des Bachelorstudiums werden die Grundlagen forschungs- und praxisnah zusammengefügt. Sie lernen die industrielle Biotechnologie kennen. Des weiteren lernen Sie welche Schritte vom ersten Experiment bis zur Kommerzialisierung notwendig sind. Hinzu kommen Patent- und Bewerbungstrainings, Exkursionen zu Biotechnologiefirmen und die eigenständige Projektarbeit zu Themen der Angewandten Biologie. Zunehmende Selbstständigkeit mündet im 6. Semester in die Bachelor-Arbeit, die extern in Firmen durchgeführt werden darf.
Als Abschluss erhalten Sie den "Bachelor of Science" können also ganz normal mit dem Master Biologie weiter studieren und auch eine Doktorarbeit daran anschließen, falls Sie das anstreben.

Wegweise Maren Riemann
Studienplan

Zentrale Dokumente sind der Studienplan, die Prüfungsordnung und das Modulhandbuch

Dokumente Bachelor Biologie
Hand Maren Riemann
neugierig geworden?

um sich für die Studienrichtung Angewandte Biologie zu bewerben, müssen Sie sich für das Praktikum Botanik der Nutzpflanzen und grüne Biotechnologie anmelden.

Nutzpflanzen und grüne Biotechnologie
NutzpflanzenMaren Riemann
1. Semester Angewandte Biologie

Im 1. Semester erhalten Sie eine allgemeine Einführung in die Grundlagen der Biologie. Dazu gehören die molekularen Grundlagen von Zellbiologie und Genetik ebenso wie Morphologie und Anatomie von Tieren und Pflanzen und die Mechanismen der Evolution. Im Modul Nutzpflanzen werden außerdem angewandte Aspekte der Pflanzenwissenschaften wie Bioenergie, nachhaltige Rohstoffe, Grüne Gentechnik und Biodiversität und Globalisierung thematisiert.

1. Semester Angewandte Biologie
BiotechMaren Riemann
2. Semester Angewandte Biologie

Das Modul Allgemeine Biologie 2 führt die Mechanismen und Gesetzmäßigkeiten, die im Modul BA-01 vermittelt wurden, auf der Ebene des Organismus (Physiologie, Biochemie und Entwicklungsbiologie). Darüber hinaus werden Ihnen im Praktikum grüne Biotechnologie die elementaren Techniken und Methoden vermitteln, die bei biotechnologischen Fragestellungen bei Höheren Pflanzen/ Mikroalgen (Cyanobakterien) eine Rolle spielen.

2. Semester Angewandte Biologie
AgarplatteMaren Riemann
3. Semester Angewandte Biologie

Im 3. Semester  vertiefen Sie die molekularen Grundlagen der modernen Biologie. Neben der Molekularbiologie der Pflanzen im Rahmen des Pflanzenphysiologischen Praktikums stehen daher Vorlesungen in Mikrobiologie, Genetik und Molekularbiologie auf dem Programm, die durch ein begleitendes Molekularbiologisches Praktikum vertieft werden. Des Weiteren erlernen Sie Routinemethoden der angewandten Biologie. In einem einwöchigen Blockkurs erlernen Sie wie man vom Plan ein Gen für ein Protein zu klonieren zu seiner letztendlichen Reinigung kommt.

3. Semester Angewandte Biologie
LaborThomas Steg
4. Semester Angewandte Biologie

Im 4. Semester nehmen Sie die modernen biologischen Methoden im Visier. In einer Ringvorlesung wird das gesamte Spektrum biologischer Methoden vorgestellt und gründlich behandelt. Die Vorlesung wird von einem Praktikumspart  (Hefeteil und Profilbildungspratika) begleitet. Dabei zirkulieren die Studierenden in kleinen Teams durch verschiedene Institute und lernen verschiedene Fragestellungen der Forschung kennen. In einem eigenen Bioinformatikblock werden die Studierenden auch mit theoretischen Methoden der Biologie und Datenbankrecherchen vertraut gemacht.

4. Semester Angewandte Biologie
KonzepteMaren Riemann
5. Semester Angewandte Biologie

Im 5. Semester geht es um die vielschichtige Vorbereitung auf die Tätigkeit als Biologe im Bereich der Biotechnologie. Sie befassen sich mit Themen wie Bewerbungen und Zeitmanagement, aber auch welche Mittel es gibt, Ideen in reale Projekte umzusetzen. Mit der Vorlesung Bioprozesstechnik wird eine Brücke zu den Ingenieurswissenschaften geschlagen. Die “Biogeographie” vermittelt einen Überblick über biogeographische Prozesse wie Artbildung, Einnischung, Ausbreitung und Aussterben. Auch wichtige Methoden der Biogeographie werden angesprochen.

5. Semester Angewandte Biologie
TastaturMaren Riemann
6. Semester Angewandte Biologie

Im letzten Bachelor-Semester können Sie eigenständig eine wissenschaftliche Themenstellung bearbeiten. Dies geschieht in kleinen Teams, die betreut, aber doch sehr eigenständig arbeiten. Sie haben die Möglichkeit das Bachelor-Vorbereitungsmodul und Ihre Bachelorarbeit in einem Unternehmen oder einem externen Institut durchzuführen.

6. Semester Angewandte Biologie