Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Mathematik mit Anwendungsfach Biologie

Für Studierende der Mathematik (Bachelor) mit Anwendungsfach Biologie wird der Besuch folgender Veranstaltungen empfohlen. Dabei können Sie, je nach Interesse, zwei verschiedene Varianten wählen, eine mit einem molekular- zellbiologischem Schwerpunkt und eine die Biodiversität beinhaltet.

 

Variante 1: Ausrichtung Molekulare Zellbologie

 1.Wintersemester Grundlagen

T-CHEMBIO-100180 - Grundlagen der Biologie 4LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-100181 - Organisation der Tiere V, PS 3LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-100221 - Nutzpflanzen und Anatomie der Pflanzen 3LP; schriftliche Prüfung

1. Sommersemester Physiologie und Methoden

T-CHEMBIO-100185 - Physiologie und Biochemie der Pflanzen 2LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-100186 -  Physiologie der Tiere 2LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-100200 -  Moderne Methoden der Biologie 3LP; schriftliche Prüfung

2. Wintersemester Molekulare Biologie

T-CHEMBIO-100195 – Molekulare Biologie 7LP; Schriftliche Prüfung
Vorlesung in

  • Mikrobiologie (V, 3 SWS, 3 LP, WS)
  • Genetik (V, 2 SWS, 2 LP, WS)
  • Molekularbiologie (V, 2 SWS, 2 LP, WS)

 

Summe: 24 LP

 

Variante 2: Ausrichtung Biodiversität

1.Wintersemester Grundlagen

T-CHEMBIO-100180 - Grundlagen der Biologie 4LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-100181 - Organisation der Tiere V, PS 3LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-100221 - Nutzpflanzen und Anatomie der Pflanzen 3LP; schriftliche Prüfung

1. Sommersemester Biodiversität

T-CHEMBIO-107569 -  Botanische Bestimmungsübungen 2LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-107570 -  Zoologische Bestimmungsübungen 2LP; schriftliche Prüfung
T-CHEMBIO-103705 -  Geländepraktikum (Exkursionen) 3LP; Studienleistung

2. Wintersemester Molekulare Biologie

T-CHEMBIO-100195 – Molekulare Biologie 7LP; Schriftliche Prüfung
Vorlesung in

  • Mikrobiologie (V, 3 SWS, 3 LP, WS)
  • Genetik (V, 2 SWS, 2 LP, WS)
  • Molekularbiologie (V, 2 SWS, 2 LP, WS)

 

Summe: 24 LP

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Maren Riemann