Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Verhalten bei Krankheit

  • Wenn Sie krank werden informieren Sie schnellstmöglich den Prüfer/Betreuer
    (bei schriftlichen Prüfungen vor Ausgabe der Klausuren)
  • Bitte senden/bringen Sie einen Original Attest innerhalb von 3 Tagen zu  Maren Riemann
    (falls Maren Riemann im Büro nicht anzutreffen ist, zu Esther Frey)
  • Ein aussagekräftiges ärztliches Attest sollte folgende Angaben enthalten:

    ● Behandlungsdatum,
    ● Art, Beginn und voraussichtliche Dauer der gesundheitlichen Beeinträchtigung(en) sowie
    ● deren Auswirkung(en) auf das Leistungsvermögen des Prüflings in der konkret abzulegenden Prüfung.

    Eine in der Praxis häufig bescheinigte Arbeitsunfähigkeit (AU) reicht für den Nachweis einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit in der Regel ebenso wenig aus wie der Hinweis des Arztes, dass der Prüfling zum Zeitpunkt der Erfolgskontrolle „prüfungsunfähig“ war.

    Dies gilt v.a. für alle großen Klausuren (auch Physik und Chemie)

 

 GUTE BESSERUNG!