Home  | Impressum | Sitemap | KIT

M4207 Mikrobielle Diversität

 

Organisation

 

Prof. Johannes Gescher

maximal 12 Teilnehmer

Zeit 2. Block WS


Prüfungen

Modul MFOR-V-4207: Vorlesung, 2 SWS, 1 CP

Modul MFOR-P-4207: Praktikum,6 SWS, 7 CP

Anmeldung: Modulwahl zur Platzverteilung und CAS zur Prüfungsanmeldung

Anrechenbarkeit

Masterfächer: Mikrobiologie, Molekularbiologie
Andere Studiengänge: Biologie Lehramt, Master Chemische Biologie



Inhalt

Mikroben sind auf unserem Planeten ubiquitär verbreitet. Sie haben sich an fast alle denkbaren ökologischen Nischen angepasst. Obgleich wir im Zeitalter molekularer Bestimmungsmethoden stetig eine Vielzahl neuer Organismen detektieren, ist die einhellige Meinung, dass wir nur einen Bruchteil der vorhandenen mikrobiellen Spezies kennen. Von diesem Bruchteil, über dessen Existenz wir wissen, sind wir wiederum nur in der Lage einen kleinen Teil zu isolieren und zu kultivieren.

In diesem Praktikum möchte ich mich mit den Studenten der Erforschung von mikrobieller Diversität und den Möglichkeiten zur Isolierung von Mikroben widmen. Die Isolierung anaerober Organismen soll dabei im Vordergrund stehen. Neben der Isolierung wollen wir molekulare Methoden wie die Fluoreszens in situ Hybridisierung und den Restriktionsfragment-längenpolymorphismus erlernen, um Diversität nicht nur anreichernd sondern auch ohne Isolierung zu beschreiben.

Der Kurs wird begleitet von Vorlesungen und Seminaren in denen die wichtigsten Gruppen der Bacteria und Archaea behandelt werden sollen.