Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Modul M1206 Phytohormones

Anmerkung: wenn das Modul als Projektpraktikum MPRO-1306 Phytohormones absolviert wird, ist keine Klausur zu schreiben.

Prüfungen

MFOR-V-1206: Phytohormones in Plant Development (Vorlesung), 1 SWS, 1 CP, Michael Riemann

MFOR-P-1206: Research Projects in Phytohormone Research (Praktikum), 6 SWS, 7 CP, Michael Riemann und Mitarbeiter



Organisation

WS, 1. Block und Blockperiode nach dem Semester

MFOR-V-1206: Mo-Fr 9:45-11:15 (Vorlesung), 13:00-16:00 (Übung) während der 1. Kurswoche, HS Botanisches Institut 1, Gbd. 10.40, Dr. Michael Riemann,

MFOR-P-1206: Mo-Fr ab der 2. Kurswoche, Mo-Fr 9-18, Dr. Michael Riemann und Mitarbeiter

Anmeldung: Modulwahl zur Platzverteilung und CAS zur Prüfungsanmeldung


Es gibt 6 Praktikumsplätze, Lehrsprache ist Englisch

 Folien zur Phytohormonvorlesung



Lehrform

MFOR-V-1206: Vorlesung 40%, Übung mit Gruppenarbeit und Eigenrecherche 60 %

MFOR-P-1206: Praktikum 70%, Betreute Protokollierung 15 %, Betreutes Seminar mit Versuchspräsentation 15 %



Leistungsnachweis

Die Erfolgskontrolle erfolgt zum Teil in Form einer schriftlichen Modulabschlussprüfung (SPO Master Biologie 2014 §4 Abs. 2 Nr. 1). Über diese Prüfung können 90% der Gesamtpunkte erreicht werden.

Neben der schriftlichen Modulabschlussprüfung werden  Prüfungsleistung anderer Art (§4 Abs. 2 Nr. 3)  abgenommen. Über diese Leistungen können 10% der Gesamtpunkte erreicht werden.

Bonuspunkte

Über die Bonuspunkte kann die Gesamtnote um maximal eine Teilnotenstufe verbessert werden.in das Klausurergebnis mit ein.
Im Fall von M1306 muss keine Klausur geschrieben werden.


Anrechenbarkeit

Masterfächer: Botanik, Entwicklungsbiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie

Andere Studiengänge: Biologie Lehramt (LA7)



Inhalte


MFOR-V-1206: Phytohormones in Plant Development (Vorlesung)

This course gives an overview on the broad field of plant hormones. The role of hormones for plant development and physiology are the central topic of the lecture. The main classes of phytohormones will be introduced, and their importance will be illustrated by the discussion of mutants in hormone biosynthesis and/or signalling. Methodological approaches in phytohormones research will be explained.

  • The importance of mutants for plant hormone research

 

  • Plant hormone analysis

 

  • Gene expression analysis

 

  • “Cross-talk” of different hormone pathways

Zu den Vorlesungen gibt es Aufgabenblätter, die am Nachmittag in Gruppen bearbeitet werden. Um diese zu lösen, muß man auf weitere Resourcen (Internet, Originalarbeiten) zurückgreifen. Diese Aufgabenblätter werden am Ende der ersten Woche abgegeben (insgesamt also 5 Aufgabenblätter). Je Aufgabenblatt können 2 Bonuspunkte erworben werden, insgesamt also 10 Bonuspunkte, die am Ende auf das Klausurergebnis angerechnet werden.



MFOR-P-1206: Research Projects in Phytohormone Research (Praktikum)

Students conduct small research projects on current topics in phytohormone research studied in our lab. They write up a report on their projects and present there results at the end of the block. Although they are intensively supervised, we expect a high degree of self-responsibility and self-organization. Goal is to acquire familiarity with current methodology, design and conception of scientific projects, competence in scientific documentation and presentation of scientific results.

Topics:

  • Hormones in phytochrome signalling

 

  • Jasmonate modification

 

  • Response to abiotic stress

 

  • Jasmonate and programmed cell death

 

  • Polarity and auxin

Internetmaterialien